Förderung LdV Programm

LEONARDO DA VINCI         
Programm Lebenslanges Lernen

 Das Programm „Leonardo da Vinci“ will die grenzübergreifende berufliche Bildung fördern. Dazu soll Menschen, die sich in der Berufsausbildung befinden oder diese gerade hinter sich gebracht haben, ermöglicht werden, ihre Kenntnisse durch einen Auslandsaufenthalt zu vertiefen. Auch Ausbilder können im Rahmen von Austauschprojekten die Berufsbildungssysteme und -praktiken in anderen EU-Ländern kennen lernen. Dabei werden die Projekte nicht von der EU selbst organisiert, sondern von Institutionen oder Organisationen in den einzelnen Ländern. Aus Brüssel kommt dann die Finanzierung.

Förderung
Die Förderung durch das LEONARDO DA VINCI-Mobilitätsprogramm deckt 100%
der Reisekosten sowie Vorbereitung Sprachkurs, Unterkunft, Verpflegung und
Betreuung durch die Partnerorganisation vor Ort abzüglich eines geringen Eigenbeitrags.

Übrigens ist die Teilnahme nicht an die deutsche Staatsbürgerschaft (oder die EU-Bürgerschaft) gebunden. Es reicht aus, seinen ständigen Wohnsitz in Deutschland (oder einem anderen EU-Land) zu haben – natürlich mit rechtmäßiger Aufenthaltsgenehmigung.

Weitere Informationen zum Programm und zum Wert von Auslands-qualifikationen: Artikel des DIHK und NA-BiBB .

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s